Suche

Das gute Gefühl.

Alles begann mit einer genialen Idee: ein Gepäckstück für die Schule,
nicht schwer und sperrig wie die bis dato üblichen Ranzenmappen
– sondern leicht, bequem, bunt und sicher. So entstand 1975 der erste Scout.
Bis heute sind über 10 Millionen Kinder mit einem Scout zur Schule gegangen
und die Marke Scout ist zum Synonym für Schulranzen geworden. Viele
der Schüler von damals sind heute selbst Eltern – und wollen für ihr Kind
genau das gleiche gute Gefühl, das sie vor Jahren selbst auf dem Weg
in einen neuen, spannenden Lebensabschnitt begleitet hat: einen Scout.
Denn Scout Ranzen sind mehr als nur leicht, bunt und schön – sie sind
auch sicher, weil sie die Sichtbarkeit des Kindes im Straßenverkehr
erhöhen. Die Modelle mit gelben oder orange-roten Warnflächen entsprechen
voll und ganz der "Schulranzen-DIN" 58124 und sind TÜV-zertifiziert.
Andersfarbig fluoreszierende Warnflächen (z. B. Pink, Fuchsia, Koralle und
Grün) erhöhen ebenfalls die Sichtbarkeit im Straßenverkehr, sind jedoch in
der aktuellen DIN 58124 nicht definiert.

Ausgezeichnet: Scout!
Deutsche Standards verleiht Scout das Siegel der „Marken des Jahrhunderts“!

Als frisch ausgezeichnete „Marke des Jahrhunderts“ steht der Scout für eine ganze Gattung: den Schulranzen. Die Auszeichnung betont den Stellenwert und die Bedeutung der Marke Scout. Die „Marken des Jahrhunderts“ präsentieren seit 2003 alle drei Jahre die am stärksten eingeschätzten deutschen Marken unterschiedlicher Produktsegmente, die dem Verbraucher in einzigartiger Weise Orientierung, Qualität und auch Marken-Geschichte vermitteln.

Die Scout Erfolgsstory begann vor 40 Jahren mit einer bunten, leichten und mit innovativen Sicherheitsfeatures ausgestatteten Revolution auf dem Schulhof. Als weltweit größter Hersteller von Schulranzen und Marktführer im deutschsprachigen Raum sind allein in Deutschland schon mehr als 10 Millionen Kinder mit einem Scout eingeschult worden.

Zu den „Stars“ (so der Titel der Ausgabe „Marken des Jahrhunderts“ 2016) als erhellender Wegweiser zählt die Marke allein schon deshalb, weil unter der Mitwirkung von Scout 1986 mit der DIN 58124 die erste Sicherheitsnorm für Schulranzen entwickelt wurde. Wichtiger Punkt dieser Schulranzen-Norm ist die gute Sichtbarkeit der Schulkinder im Straßenverkehr durch exakt definierte Warnflächen.

Neben sicheren und bequemen Schulranzen bietet Scout noch viel mehr für Schule und Freizeit. Die bunten Scout Dessins finden sich beispielsweise auf Etuis, Ess-Boxen, Kindertrolleys und Regenschirmen wieder. In Zusammenarbeit mit Lizenzpartnern sind weitere Produkte in den beliebten Scout Dessins erhältlich: von Kinderuhren und -schmuck über trendige Bekleidung bis hin zu Lernspielen. Auch für die Kindergartenzeit hat Scout mit der Marke Scouty die perfekte Ausstattung im Mini-Format parat.

Werfen Sie einen Blick auf den Eintrag im Buch „Marken des Jahrhunderts“