Ranzen anprobieren.

Ergonomischer Schulranzen.

Das höhenverstellbare Tragegurtsystem wächst mit dem Kind mit. Es sorgt für eine ideale Passform in jeder Wachstumsphase des Kindes und entlastet den Körper durch Gewichtsverlagerung auf die Hüfte.

Die vier Komponenten des Scout Tragegurtsystems.

 

  1. Lagekontrollriemen für optimalen Sitz im Schulterbereich.
  2. Einfache Gurtsystem-Verstellung an der integrierten Rasterschiene, zugänglich durch Reißverschluss.
  3. Integrierter, höhenverstellbarer Brustgurt hält die Tragegurte auch in Bewegung auf den Schultern.
  4. Abnehmbarer Hüftgurt ermöglicht die Gewichtsverlagerung auf die Hüfte.

In 5 Schritten zum optimalen Sitz.

1. Tragesystem öffnen.

  • Reißverschluss auf der Rückseite des Schulranzens öffnen.
  • Verstellknopf der Gurtbandrasterschiene durch Drehung nach links lösen (am besten mit einer Münze).


 

2. Schulranzen anprobieren.

  • Sämtliche Riemen lockern.
  • Schulranzen dem Kind aufsetzen.

3. Gurte anpassen.

  • Hüftgurt anpassen (Platzierung auf dem Hüftknochen) und fixieren.
  • Tragegurte anziehen – Achtung: Hauptgewicht sollte auf dem Hüftgurt liegen! – und mittels Lagekontrollriemen feinjustieren.
  • Brustgurt schließen.

4. Tragesystem einstellen.

Trägeransatz auf Schulterblatthöhe einstellen. Orientierungshilfe:

  • S = für kleinere Kinder (bis 110 cm) mit kürzerem Rumpf, 
  • M = für mittelgroße Kinder (bis 123 cm),
  • L bzw. L/XL = für größere Kinder (bis 136 bzw. 150 cm).

5. Tragegurtsystem fixieren.

  • Schulranzen abnehmen.
  • Gurtbandrasterschiene in der festgestellten Höhe mittels Verstellknopf fixieren (durch Drehen des Verstellknopfes nach rechts).
  • Reißverschluss schließen.
     
© 2018 Die Steinmann Gruppe. Alle Rechte vorbehalten.